Warum wir Papas so sind, wie wir sind. Und was die Mamas davon haben.

Eigentlich ist es einfach. Und trotzdem tun wir uns so schwer. Nicht nur mit uns selber, sondern vor allem auch im Umgang mit unseren Liebsten. Obwohl wir uns lieben, wollen und brauchen, vergeht kaum ein Tag ohne gegenseitiges Nerven. Doch warum nur? Und vor allem: Geht's auch ohne?

Dieser Post kommt aus tiefstem Herzen. Und ich möchte damit für einmal die Mamas direkt ansprechen.