Winnie Puuh und das Leben im Jetzt

Wir haben gestern als Familie den Film «Christopher Robin» geschaut. Er hat mich zu Tränen gerührt. Die ganze Geschichte ist so lebensnah und berührend. Sie hat meine Verbindung zu meinem Herzen gestärkt.



Dabei ging mir ein kurzer Dialog besonders ins Herz.


Winnie Puuh: «Was ist heute für ein Tag?» Christopher Robin: «Heute ist heute.» Winnie Pooh: «Ouh, das ist mein Lieblingstag.»

Allein diese Aussage ist grossartig! Denn es geht doch nicht darum, dass Freitag besser als Montag ist. Oder dass wir unser Leben auf Wochenenden und Ferientage ausrichten.


Es geht darum, das Positive in jedem Tag zu erkennen und das beste daraus zu machen.




Von Kindern lernen


Der Film zeigt auf, worum es im Leben geht und was passiert, wenn man von seinem wahren Weg abkommt. Als Kinder sind wir so nah am wesentlichen Kern. Wir SIND einfach, leben im Moment, hören auf unser Herz, vertrauen unserem Gefühl und besitzen so viel Lebenswahrheit.


Mit dem Erwachsenwerden werden wir darauf getrimmt, zu denken, zu leisten, zu vergleichen, zu kämpfen, zu besiegen, besser zu werden, zu funktionieren und immer mehr zu wollen.


Damit wir irgendwann mal etwas erreichen, um dann endlich glücklich zu sein. Und ohne zu fragen, was uns wirklich wichtig ist und was wir eigentlich möchten.


Auf diesem Weg zum Erwachsenen geben wir sehr viel Werte auf. Wir ignorieren unser Herz, untergeben uns dem Verstand und verlieren unsere Intuition.

Wir werden selbst zu diesem menschlichen Monster, das wir als Kind gefürchtet haben. Und setzen dabei alles aufs Spiel, was uns lieb und wichtig ist.




Achtsamkeit


Als Kinder sind wir einfach glücklich, weil heute heute ist. Als Erwachsene bedauern wir, dass heute nicht mehr gestern oder nicht schon morgen ist. Wir sind in einem Leben gefangen, in dem wir unsere Vergangenheit bedauern und unsere Zukunft fürchten.


Wir verpassen dabei den jeweiligen Moment – und damit das wahre Leben.


Der Schlüssel? Achtsamkeit!


Sich bewusst zu werden, was einem im Leben wirklich lieb und wichtig ist.


Sich daran zu erinnern, was einem als Kind alles Freude bereitet hat.


Sich die eigenen Kinder als lebende Beispiele zu nehmen.


Und den kindlichen Mut zu haben, einfach glücklich zu sein, weil heute heute ist.



 
Show form